Living Lingo

livinglingo_about

living lingo aka Micha Karmann
Senior Art Director Interactive &
COA — Chief Of Awesome 🙂

 

„Toller Job…“

Dies ist ein Zitat eines zufriedenen Kunden.
Living Lingo bemĂĽht sich, immer das Beste fĂĽr seine Kunden – also fĂĽr Sie – zu erstellen. Herzblut steckt immer darin.

Grundlagen sind fundiertes Fachwissen, langjährige Erfahrungen in der digitalen Kommunikation und nachgewiesene, preisgekrönte Kreativität im Bereich der interaktiven Medien.

Kontakt: info@livinglingo.de

 

Know How

  • Konzepte fĂĽr die Integration neuer Medien
  • Crossmediale Strategien und Kommunikationspläne
  • Workshops fĂĽr interne und externe Kommunikation
  • Design und Umsetzung Internet- und Intranetseiten
  • Image- und Produktvideos inkl. 3D Artwork
  • Filmbearbeitung, Colorierung, Sounddesign
  • Musikvideos 2D/3D
  • Logoerstellung 2D/3D
  • Werbebanner
  • eLearning Systeme
  • Print – vom Geschäftsbericht bis hin zur kleinen Visitenkarte
  • Messestandgestaltung

Prozess Workflow. So arbeitet Living Lingo

Workflow

Workflow

 

Wer interessieren will, muss provozieren.

Salvador Dali

(Ein) Blick hinter die Kulissen.
GrĂĽnder von Living Lingo ist Senior Art Director Micha Karmann.
Nach einer fast 20-jährigen Erfahrung in Agenturen wie Publicis, Pepper und Gyro habe ich mich entschlossen, eigene Wege zu gehen.
Dieser Schritt hat sich in der Entwicklung meiner Persönlichkeit ausgezahlt.
Leidenschaft trifft Präzision.
So kann man die Arbeitsweise von Living Lingo beschreiben.
Egal, ob der Kunde „klein“ oder „gross“ ist, Living Lingo kĂĽmmert sich immer um ein Projekt, als wäre es das eigene. Nur so entsteht ein Verständnis und Loyalität.
Prozess!
Nach Anfrage eines Auftrages setzt sich Living Lingo mit dem Kunden zusammen, diskutiert ĂĽber eine Strategie, erstellt erste Designs und dann… dann erst wird ĂĽber Kosten gesprochen.
Living Lingo hört zu!
Aus diesem Grund entstehen keine realitätsfremde Konzeptions-Phantasien, sondern eine mit Enthusiasmus und Engagement erstellte digitale Kommunikationen.
Living Lingo lebt davon, seine Kunden zufrieden zu stellen. Es geht nicht um das reine Geld verdienen, es geht in aller erster Linie um die Zufriedenheit eines Auftraggebers. Eventuelle persönliche Profilneurosen oder Selbstverwirklichungsgedanken spielen erst dann eine Rolle, wenn der Stolz über ein abgeschlossenes Projekt entsteht.

 

The only limitation is your imagination!

 

Kunden (Auszug)